BODYCHANGE - Ab in Woche sieben und eine leckere Kartoffelsalat-Alternative

Sechs Wochen BODYCHANGE sind geschafft.

Die Waage zeigte mir Samstag morgen leider nur 100g weniger, als eine Woche zuvor.
Aber dafür hat mich das Maßband mit je einem Zentimeter Umfang an Taille, Hüfte und sogar am Oberschenkel belohnt. Was an harten Zahlen bei meinen 10 Wochen BODYCHANGE rumkommt, wie viele Zentimeter ich wo verloren habe und wie mein Gewicht sich nun wirklich verändert hat, sage ich euch nach den zehn Wochen - dafür schwankt mir das Ganze momentan zu sehr.
So hatte ich heute, nach einem "Load-Wochenende" fast ein Kilo weniger - schon komisch und somit warte ich halt erst einmal die zehn Wochen ab.
 Sporteinheiten werden nach wie vor nahezu täglich absolviert und ich hoffe, dass noch mindestens zwei Kilo purzeln.

Damit das Abnehmen nicht so schwer fällt, habe ich hier ein Rezept für euch.
Kartoffelsalat mal anders. Ohne Kartoffeln, richtig lecker und sättigend.


Blumenkohlsalat


Ihr braucht an Zutaten (für vier Personen):



  • 1/3 Gurke
  • 2 Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleinen Blumenkohl
  • Eine Hand voll TK Erbsen
  • 4 Eier
  • 1Eigelb
  • Etwas Öl
  • Etwas Zitronensaft und Essig
  • Salz, Pfeffer, Kräuter nach Geschmack


Zubereitung:


  • Blumenkohl und 4 Eier je 10 Minuten kochen und abschrecken.
  • TK Erbsen abtauen und kurz kochen
  • Gurke, Tomate und Zwiebel kleinschneiden
  • Abgekühlten Blumenkohl in kleine Würfel schneiden. Alles vermengen
  • Für die Mayo-Soße: Das Eigelb mit dem Handmixer verrühren, tröpfchenweise Öl hinzufügen bis man die gewünschte Konsistenz hat. (Ich hatte vielleicht 50 ml.) Mit Salz, Pfeffer, Kräutern, Essig und Zitronensaft abschmecken. Dem Salat hinzufügen. 
  • Mit den hart gekochten Eiern servieren. 
Auch unsere Kinder waren sehr angetan, probiert es mal aus.

Guten Appetit und eine tolle Woche :)








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen