Weihnachtspizza - auch in vegan und super lecker

Die Weihnachtspizza war eigentlich bei uns erst für nächste Woche eingeplant, aber da der heutige Tag irgendwie termingeladener war, als mir lieb ist, gab es zur Einstimmung weihnachtliches super fast food :)


Alles was ihr braucht:

Pizzateig (fertiger oder selbstgemachter) 
Tomatensoße (ist bei vielen fertigen Teigen mit bei) 

 und 

für die Schneemannpizza (für den Kleinen):
Pizzakäse, Würstchen, etwas Lauch und ein Stück Möhre



oder

für die Salami-Tanne (für den Großen):

etwa drei Scheiben Salami
Pizzakäse
etwas Knoblauch, italienische Kräuter und Olivenöl





oder

für die vegane Spinattanne (für die Mama):

400g - 500g Blattspinat
ein paar Cocktailtomaten 
viel Knoblauch, italienische Kräuter und etwas Olivenöl




Zur Zubereitung:

Ich hatte zwei fertige Pizzateige mit Soße und bekam daraus vier Pizzen raus.

Den fertigen Pizzateig einfach aufrollen und je eine Tanne ausschneiden.
Aus den "Rändern" lassen sich prima die Schneemänner formen.
Als nächstes wird die Tomatensoße auf den Pizzen verteilt, dann der Käse und dann wird der "geschmückt".
Wer mag vermengt etwas Olivenöl mit zwei/drei Knoblauchzehen und Kräutern und pimpt die Pizza damit.

Ich fand meine vegane Spinattanne am aller leckersten und denke, dass es nicht das letzte Mal war, dass diese Tanne auf den Tisch fand.


Kommentare:

  1. das ist ja eine süße Idee! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hannah,

      danke für deinen Kommentar.
      Ich finde die Tannen auch süß :D

      Liebe Grüße,
      Agnes

      Löschen