Stille, zauberhafte, flüchtige Vorweihnachtszeit

Es ist doch wirklich Wahnsinn; kaum hat das Jahr begonnen und schon haben wir wieder den 2ten Dezember 2016!

Seit Kindheitstagen liebe ich diese zauberhafte Vorweihnachtszeit. Es duftet nach Zimt und Vanille, die Straßen und Häuser sind schön geschmückt und beleuchtet. Es ist einfach nur traumhaft. Doch es ist ein sehr flüchtiger Traum, die Tage sind kurz und vollgepackt mit allen möglichen Vorbereitungen und so ist die Zeit schneller rum, als einem lieb ist.
Ich weiß nicht ob es euch auch so wie mir geht, dass ihr gegen Ende der Adventszeit rumlauft wie aufgescheuchte Hühner und euch Dinge einfallen wie:"Ich hab noch kein Geschenk für Oma"; "Das Menu steht noch nicht"; "Wir haben den Fisch noch nicht geholt" usw.?

Nun, mit zwei kleinen Kindern dreht sich die Welt zwar anders, aber nicht langsamer als bisher und da ich möchte, dass meine Zwerge diese Zeit als selige und nicht als "Zeit der gestressten, keifenden Mutti" in Erinnerung behalten, habe ich mir gestern Abend einen besonders stylischen Adventskalender gemalt. Die Grundidee hatte ich letztes Jahr als "Weihnachtsmann mit Abschneidebart" auf Pinterest gesehen und etwas umgewandelt.




Dieses wundervoll ausgearbeitete Kunstwerk hängt bei mir an der Terrassentür und ist immer schön im Blickfeld. Es besteht aus zwei Spalten, in die eine Spalte kommen Dinge rein, die mit den Kindern gemacht werden (wobei der Große mitbestimmt worauf er Lust hat), in die zweite Spalte kommen Mamas "To do's" rein.

So haben wir sichergestellt, dass wir jeden Tag die Adventszeit als Familie etwas zelebrieren und die Kinder ihre Portion Einstimmung auf das Fest der Feste kriegen.

Mama teilt sich die Aufgaben Häppchenweise ein und sollte so auch entspannter durch den Dezember kommen.

Sollte sich mein "Adventskalender" für mich bewähren, so werde ich mir für nächstes Jahr eine Vorlage herstellen, die es auch Außenstehenden erlaubt zu erkennen, was es denn sein soll :D

Ich wünsche euch eine frohe, besinnliche und nicht zu flüchtige Adventszeit!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen