Gebrannte Mandeln leicht selbst gemacht?

Nun hat ja die Zeit der Weihnachtsmärkte begonnen und da muss ich doch tatsächlich erfahren, dass es in unserer neuen Wahlheimat gar keinen Weihnachtsmarkt gibt. Hätte ich das vorher gewußt, wäre ich niemals hierher gezogen. Nein, wahrscheinlich wäre ich trotzdem hergezogen, trotzdem finde ich das Fehlen eines Weihnachtsmarktes schon sehr schade. Aber man kann sich ja etwas Weihnachtsmarktfeeling ja auch ins eigene Haus zaubern, einige Dinge die typisch Weihnachtsmarkt sind habe ich ja schon ausprobiert und diese klappen auch ganz gut. Jetzt habe ich mich an ein Rezept für gebrannte Mandeln gemacht. Gefunden habe ich es bei Chefkoch .

Das Rezept besagt:
200g Mandeln
200g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 ml Wasser
1/2 Teelöffel Zimt

Man soll alle Zutaten bis auf die Mandeln in einer Edelstahlpfanne erhitzen bis sie kochen, dann die Mandeln hinzufügen und unter rühren weiterkochen bis der Zucker trocken wird, dann die Temperatur runterstellen bis der Zucker wieder anfängt zu schmelzen. Anschliessend die Mandeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

Klingt voll einfach, oder?


Bei meinem ersten Versuch fing ich an, bevor ich ein Rezept hatte und schälte die Mandeln erst einmal im Wasserbad. Dann druckte ich mir das Rezept aus und fing an zu kochen, der Zucker wurde nicht so hart wie ich es erwartet hätte und so kochte ich weiter bis er auf einmal wieder ganz flüssig war und es minimal verbrannt roch.



Mein Ergebnis hatte nichts mit gebrannten Mandeln zu tun, aber gebrochen in Stückchen war es eine Köstlichkeit und ich musste die Mandeln verschenken um sie nicht aufzuessen.


Bei meinem zweiten Versuch habe ich mir vorgenommen die Schale dran zulassen und das Ganze vom Herd zu nehmen bevor es wieder flüssig wird. Irgendwie hat das aber auch nicht so 1A hingehauen. So goß ich die Masse aufs Backblech und fügt ganz schnell etwas rohen Zucker hinzu, vermengte alles ganz schnell auf dem Backblech und so sah das Ergebnis zumindest minimal nach gebrannten Mandeln aus.


Auch diese missglückten Mandeln waren leider hammer-lecker, so dass ich sie eben noch weggebracht habe. Man sollte so Leckereien nicht unbedingt im Haus haben :D

Auch wenn alle um mich herum behaupten es wäre ja so einfach - ich finde es ganz schön kompliziert, aber eines Tages komme ich schon noch dahinter wie es funktioniert und die Mandel so werden wie ich sie vor meinem inneren Auge sehe.

Kommentare:

  1. Das hört sich ja wirklich nicht schwer an! Ich werde dieses Rezept auf jeden Fall bald mal selber ausprobieren, da ich gebrannte Mandeln einfach nur liebe! :D
    Vielen Dank fürs Posten!
    Liebste Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Svenja,

      ja, es ist eigentlich total einfach und schmeckt wirklich klasse.
      Wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren.

      Lieben Gruß,
      Agnes

      Löschen