Halloween kommt immer näher

Es dauert nicht mehr lange und dann ist es so weit. Die Nacht des Grauens steht vor der Tür.
Wir haben uns ja vorgenommen dieses Jahr eine Halloween(kinder)party zu veranstalten und auch wenn wir bereits letztes Jahr schon einige Rezepte ausprobiert haben, so kommt man ja doch etwas aus der Übung.




Die Hackfleischhand kam super an und die Matsche besteht eigentlich aus Bohnen mit Zwiebeln und Speck und Kartoffeln. Eigentlich nicht unbedingt etwas das Kinder gerne essen, aber diese Monstermatsche wurde auch von meiner 12 jährigen Schwester mit Vergnügen verspeist.
Leider kommt die Farbe der "Monstergedärme"auf dem Foto nicht so super zur Geltung, aber eigentlich war alles schön grün/blau. Die Kartoffeln hatte ich in blauer Lebensmittelfarbe gekocht (es war Lebensmittelfarbe im Kochwasser :)) und anschließend alles vermengt.

Jetzt habe ich gestern beim prospekteblättern allerding^s gesehen, dass es bei Lidl Chicken Nuggets und pommes im Halloween  Outfit gibt und da stellt sich mir ja schon die Frage, ob man nicht einfach fertiges "Gruselessen" holen soll.Es geht um einiges fixer als Mumienwürstchen, Hexenfinger, verbrannte Baby-Schildkröten und Co und wahrscheinlich schmeckt es den Kindern auch besser ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen