Schneckenröllchen oder Pfann(e)kuchen mal anders

Pfannkuchen ist ja nicht jedermanns Sache, aber diese Schneckenröllchen mag wirklich jeder.
Danke an PWs Oma für dieses leckere Rezept.

Für den Teig braucht ihr:

  • 4 Eier
  • 4 Tassen Milch
  • 12 Esslöffel Mehl
  • Eine Prise Salz und einen Schuss Sprudelwasser
  • evtl einige frische, gehackte Kräuter


Für die Füllung werden benötigt:

  • mind. 500g Hackfleisch
  • 1 Ei
  • Etwas Ketchup, etwas Senf, Salz und Pfeffer
  • Eine klein gehackte Zwiebel



Zubereitung:


  • Die Zutaten für den Teig mit einem Küchenmixer zu einem glatten Teig verarbeiten und daraus vier bis sechs Pfannkuchen backen und diese beiseite stellen.
  • Die Zutaten für die Füllung vermengen.
  • Auf die etwas erkalteten Pfannkuchen mit Hilfe einer Gabel die Hackfleischmasse verteilen.
  • Die Pfannkuchen aufrollen und in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schneckenröllchen von jeder Seite ordentlich anbraten.


Dazu schmeckt Gewürzketchup prima und ein schöner Salat macht das Ganze etwas gesünder :)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen