Tchibo - Mein Privat Kaffee

Kaffee ist für den Einen ein Mittel zum Zweck, für den Anderen ein ganz besonderer Genuss.
Egal, was er für uns ist, Fakt ist, dass wir ihn fast alle trinken und auch dass Kaffee, nicht gleich Kaffee ist.

Eigentlich bin ich sehr glücklich, dass wir die Niederlande um die Ecke haben und so relativ preiswert an unseren täglichen Kaffee kommen, aber manchmal möchte man gerne etwas mehr Genuss und dann darf es auch was besonderes sein.

Vor einiger Zeit durften wir bei gofeminin.de mittesten und bekamen einen 18 €uro Gutschein für Mein Privat Kaffee von Tchibo.

Das "Selbermischen" des eigenen Kaffees ist ganz einfach, man wählt die Packungsgröße und anschließend die Kaffeesorten, die man gerne in seiner Mischung hätte.
Dann wird der Mahlgrad bestimmt (von Ganze Bohne bis Türkischer Mokka).
Und zum Schluss sucht man sich ein Etikett aus und kann eine persönliche Botschaft aufdrucken lassen.


Da der Versand, erst ab 20 €uro kostenfrei ist, bestellte ich einfach drei verschiedene Mischungen à 250g für knappe 22€uro. Ja, das ist ein anständiger Kilopreis. Zwei der Kaffees wurden verschenkt, ok, eigentlich wurden drei verschenkt, aber da ein Beschenkter mein Mann war, kam auch ich bereits in den Genuss. "Unser" Kaffee war eine Mischung aus milden Kaffees im Mahlgrad Türkischer Mokka. Und wir sind beide wirklich sehr angetan von dem Geschmack. Sehr mild, sehr bekömmlich und wirklich ganz anders als die täglichen Kaffeepads.

Unser Fazit:

Es ist halt etwas besonderes für Zwischendurch und wohl kaum etwas womit man sich seine täglichen vier Liter Wach-halt-Kaffee zubereitet.
Und auch als Geschenk oder Mitbringsel finde ich es eine sehr schöne Idee, mal etwas anderes als immer nur Blumen für die Mutti.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen