Garnier BB Cream

Vor einiger Zeit habe ich bei der Garnier BB Cream Testaktion mitgemacht und die Garnier BB Cream Anti Rötungen probiert. 

Da ich ja so einen Aluminium- und Parabene-Schaden habe, kommt die Cream für die Daueranwendung bei mir nicht in Frage (beides enthalten). 

Trotzdem habe ich sie natürlich mal probiert. So eine BB Cream ist ja vor allem in der kalten Jahreszeit eine schöne Sache. 

Ich komme zB momentan nicht dazu mal auf die Sonnenbank zu gehen, die Folge ist blasse Haut. Hinzu kommt wenig Schlaf, (Schnuppi-Puppi macht momentan eine "Ich schlafe höchstens 2 Std am Stück" Phase durch und ich mit ihm) die Folge ist müde Haut und zuallerletzt zeigt mir mein Schnuppi-Puppi seine Liebe gerne durch ins Gesicht kneifen oder kratzen, die Folge ist gereizte Haut. 
Zusammenfassend kann man also sagen, dass ich zZ blasse, müde und gereizte Haut habe. 
Make up und Puder mag ich nicht, da es mir zu künstlich aussieht und sich komisch anfühlt. 
Anders sind da die BB Cream Produkte, sie verbindet mehrere Eigenschaften in einem Produkt. 







So liest man auf der Verpackung der Garnier BB-Cream Anti-Rötungen von fünf Eigenschaften:

  • Beruhigt und schützt sofort
  • Mildert Rötungen langfristig
  • Ebenmäßigekeit & Strahlen
  • 24h Feuchtigkeit
  • UV-Schutz LSF 25


Mein Test mit vorher/nachher Bildern:







Fazit

Alles in allem finde ich das Ergebnis wirklich nicht schlecht. Das Hautbild wirkt einheitlicher und die Haut wirkt frischer. Zu schade, dass die Inhaltsstoffe mir nicht so zusagen. Übrigens es gibt auf der Aktionsseite von Garnier noch Produkte, wer testen mag sollte dem Link folgen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen