Fischfrikadelle mit Lauch-Kartoffelpüree

Ihr braucht:


Für die Frikadellen:
ca. 500g Fischfilet
1 Ei
1Scheibe altes Brot
1 Zwiebel
Petersilie 
Salz, Pfeffer

Für die Soße:
Mehl
1 Paprika
2-3 Gewürzgurken
etwas Weißwein
etwas Milch oder Sahne und Wasser

Für die Lauch-Kartoffelpüree-Matsche:
4 Lauchstangen
etwas Öl
etwas Zucker
Kartoffeln
Butter
Milch
Salz
Pfeffer


Zubereitung:


Zubereitung Frikadellen:
Alle Zutaten für die Frikadellen mit einer Küchenmaschine oder einem Pürierstab mixen, alternativ kann man sie auch von Hand vermengen(der Fisch muss dann erst gestückelt 
werden). 
Frikadellen formen.
Frikadellen in einer Pfanne von jeder Seite einige Minuten braten.

Zubereitung Soße:
Paprika und Gewürzgurke kleinschneiden und in der Fischfrikadellen-Pfanne andünsten. Mit etwas Weißwein ablöschen. Mit einem Löffel Mehl andicken. Wasser, Milch oder Sahne hinzufügen bis man die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Zubereitung Kartoffel-Lauch-Matsche:
Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen.
Lauch waschen und in Ringe schneiden. In einem Topf mit etwas Öl anschwitzen, etwas Zucker hinzufügen. Gekochte Kartoffeln mit etwas Butter, Milch, Salz und Pfeffer stampfen. Lauch untermischen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen