Olli's Hexen- und Monsterfinger

Ihr braucht:


Für den Teig:

1 Tasse Puderzucker
1 Tasse Butter oder Margarine
3 Tassen Mehl
1 Ei
2 Tl Vanillezucker
1 anständige Prise Salz


Für die Verzierung:

Mandeln (geschält)
Rote Lebensmittelfarbe, Puderzucker, etwas Wasser



Zubereitung:

  • Alle Zutaten für den Teig verrühren und kalt stellen. 
  • Die Mandeln bei Bedarf schälen. Dafür diese kurz in etwas Wasser aufkochen lassen, vom Herd nehmen und das Wasser abgießen. Jetzt lässt sich die Haut ganz einfach abziehen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und etwa eine handvoll Teig entnehmen (den Rest im Kühlschrank lassen) und zu dünnen Fingern verarbeiten (wenn ihr die Teigfinger zu dick macht, bekommt ihr nach dem Backen Finger die wohl zu 500kg leichten Hexen gehören). An einem Ende eine Mandel leicht als Fingernagel eindrücken und mit einem Messer die "Gelenkfalten) einritzen.
  • Bei etwa 180°C Umluft 20 Minuten backen.
  • Fingerplätzchen etwas auskühlen lassen.
  • Die rote Lebensmittelfarbe mit dem Puderzucker und etwas Wasser vermischen. Die Farbe sollte an Blut erinnern. 
  • Den Mandelnagel abnehmen, mit dem Stiel eines Teelöffels etwas "Blut" aufs Nagelbett geben und die Mandel wieder eindrücken. Die Finger nach belieben mit dem restlichen "Blut" verzieren. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen