Ich backte unser täglich Brot - no knead bread

Den Teig bereitet ihr am besten am Vorabend vor. Ich mache immer die doppelte Menge; für zwei Laibe, lohnt sich einfach mehr.



Ihr braucht:

1 kg Mehl
1 TL Trockenhefe
3 TL Salz
750 ml Wasser
evtl. Körner, Röstzwiebeln, normale Zwiebeln, Kräuter, Möhren


Zubereitung:


  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben, paarmal umrühren, bis zum nächsten Tag stehen lassen.
  • Am nächsten Tag nach belieben Körner, geriebene Möhrchen, Röstzwiebeln usw. zum Teig hinzufügen, diesen n0ch etwas ruhen lassen und dann auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backformen (oder Töpfe) aufteilen und die Form mit Alufolie abdecken.
  • Backofen auf ca 130°C vorheizen und die Formen unten reinstellen.
  • Ca 1/2 Std zugedeckt backen, Alufolie abnehmen und je nach gewünschtem Bräunungsgrad ungefähr noch 20 Minuten weiter backen.

Unser Brot war mit Röstzwiebeln, Möhren und allerlei Körnern. Zusätzlich habe ich etwa 1/4 des Mehls durch Vollkornmehl ersetzt und dafür etwas mehr Wasser genommen. Der Teig war ziemlich flüssig, das Ergebnis einfach lecker gewesen.
Übrigens ist es auch möglich das  Brot bereits nach 2 Std. Ruhezeit zu backen - und es ist trotzdem lecker.






Guten Appetit!

Kommentare: