Blutige Amerikaner

Halloween steht vor der Tür und im Supermarkt in den Regalen. Bei Lidl gibt es eine Halloween Mini Amerikaner Backmischung für 1,79€. Da die Lidl Backmischungen für gewöhnlich ganz gut sind (natürlich nicht vergleichbar mit Selbstgebackenem, aber trotzdem gut), nahm ich mir mal eine mit. 


Die Backmischung:

Alles was man hinzufügen muss ist ein Ei, und 75 g Butter oder Margarine für den Teig  und etwas Wasser für die Glasur, so muss eine Backmischung sein. 
Die Teig-Zutaten werden vermengt und anschliessend sollen auf dem Backblech 2 Teighäufchen entstehen. Das war der schwierigste Teil, bei mir wurden es etwa 20 Häufchen, da in der Packung aber genug Kürbisköpfchen (bestimmt 30 Stück) dabei waren, stellte es kein Problem dar.



Das Ergebnis:

Geschmacklich hat das Ganze für mich nicht wirklich mit Amerikanern zu tun - was mich doch etwas überraschte, da ich halt was das angeht wirklich positive Erfahrungen mit diesen Backmischungen gemacht habe. Dafür ist die Herstellung der Amerikaner wirklich simple und somit als schnelle Alternative, wenn die selbsgebackenen Halloween-Teilchen nicht gelingen wollen, oder wenn man keine Zeit zum selber backen hat. Auch für Kinder ist das Ganze einfach umsetzbar. Kann man also einmal im Jahr machen.
Wie eine gewisse Dame sagen würde: "Kann man als Halloween-Genüsslichkeit durchgehen lassen".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen