Babys erste Möhrchen

Irgendwann ist es halt so weit, Baby bekommt die erste Beikost.
Bei uns war es vorgestern Abend soweit und Schnuppi-Puppi bekam mit nun sechs Monaten die ersten Bio-Möhrchen von Onkel Hipp. Die Bilder lassen das Ausmaß der Sauerei nur ganz minimal erahnen.



Schnuppi-Puppi wurde nach dem Essen erst einmal in die (mittlerweile komischerweise eingelaufene) Babybadewanne gesetzt.
Da wurde mir ersteinmal bewusst, wie groß der Zwerg eigentlich geworden ist und jetzt braucht er die Mama bald noch nicht einmal zwecks Nahrungsaufnahme *heul*.
Nein, eigentlich ist es wunderschön so einem kleinen Wesen bei der gesunden Entwicklung zuzusehen und nur ein ganz klein wenig traurig, dass das alles soooo schnell geht.
Denke nach der Möhrchensauerei ernsthaft darüber nach, dem kleinen Fingerfood zu geben, dann kann er wenigstens selber matschen. Oder wir machen es wie sein Daddy es vorgeschlagen hat und füttern ihn nur noch im Hochstuhl in der Dusche :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen