Leckerer, frischer Salat

Der Herbst nähert sich in großen Schritten, doch noch ist er nicht ganz da und noch gibt es ein bezahlbares Angebot aus regionalem Gemüse in den Supermärkten, als bietet es sich doch mehr als an eine leckeren, frischen Salat zu zaubern.

Man nehme:
(die Zwiebel denkt ihr euch auf dem Bild bitte dazu :D)


  1. Eisbergsalat kleinschneiden, wie ihr ihn am liebsten mögt, dann ab in ein Sieb damit und ordentich durchspülen, abtropfen lassen
  2. Eine Paprika, 4 Tomaten (wenn ihr mehr mögt, nehmt mehr) und die Gurke waschen
  3. Zwiebel schälen und kleinhacken
  4. Den mittlerweile abgetropften Salat in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern, Zwiebeln hinzufügen
  5. Paprika, Tomaten, Gurken würfeln, zum Salat hinzufügen, vermengen, abschmecken, bei Bedarf noch etwas nachwürzen
  6. Feta würfeln, Oliven abtropfen lassen mit dem Rest vermischen oder auf den Tellern über dem Salat verteilen
  7. Wer mag kann das ganze noch mit Dressing oder Balsamico Creme genießen, aber er schmeckt auch ohne wirklich gut.


Vermerk: Noch vor ca. 1 1/2 Jahren habe ich z.B. Pizza nicht gegessen, wenn da  auch nur ein Stückchen Olive drauf war. Habe Oliven wieklich gehasst, mich dann überwunden mal wieder eine zu probieren und muss sagen:"yummy". Also traut euch ab und an an das, was ihr nicht mögt, wer weiß ob euer Geschmack sich nicht geändert hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen