Haarkreide

Ein wenig pink, ein wenig grün und morgen alles wieder raus?
Kein Thema, dafür gibt es die Haarkreide

Das Produkt



 Meine Schwester machte mich auf das Produkt aufmerksam, sie rief mich an und versprach sie hätte etwas ganz tolles für mich entdeckt :)

Die Anwendung der Haarkreide ist super einfach, entweder die Haarsträhne die eingefärbt werden soll oder die Kreide anfeuchten und mit der Kreide von oben nach unten übers Haarstreichen. Und so sieht es dann aus:






Aufpassen sollte man, dass die Kleidung nicht in Berührung mit der Farbe kommt. Auch wenn die Farbe angetrocknet ist sollte man sich nicht unbedingt auf zB ein helles Sofa legen.
Die Farbe hält bis zum nächsten Haarewaschen, evtl überleben wenige Farbpigmente bis zur zweiten Haarwäsche, die pinken in meinen Haaren waren so hartnäckig.


Fazit


Man kann mit Hilfe der Haarkreide schnell etwas Farbe ins Haar bringen und diese ebenso schnell wieder loswerden. Leider macht die Kreide die Haare auch sehr trocken und so sollte man wohl mit den bunten Haaren nicht übertreiben.
Übrigens, man kann 50€ für super tolle Haarkreibe ausgeben oder 10€ für Pastellkreide, der Inhalt ist gleich, die Verpackung sieht nur anders aus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen